Neue Änderung im Einwanderungsgesetz tritt für aktive gebietsansässige Aktionäre in Kraft

15.000 EUR Kaution für aktive Aktionäre „compte propi“ tritt in Kraft

Gesetz 10/2018, 17. Mai

Nach unserem letzten Artikel im Oktober und aus dem letzten Monat treten die Änderungen des Wohnsitzes für aktive Aktionäre (autonomos / compte propi) schließlich am 14. Juni 2018 in Kraft. Es kann eine mögliche Übergangsphase geben, aber dies ist nicht bestätigt.

Wie bereits berichtet, wird sich diese Änderung auf alle zukünftigen aktiven Einwohner auswirken, die einen Wohnsitz beantragen, indem sie eine Firma in Andorra gründen / aktiv als Direktor oder Vorstandsmitglied arbeiten. Die folgenden Änderungen wurden bestätigt:

  • Sie müssen mit mehr als 20% an der Firma beteiligt sein und nicht mehr mit dem aktuellen Minimum von 10%. Dies bedeutet im Wesentlichen eine Beteiligung von mindestens 21%.
  • Sie müssen eine Sicherheit / Kaution in Höhe von 15.000 EUR bei der Regierung / der Finanzbehörde der INAF hinterlegen
  • Sie müssen 183 Tage in Andorra verbringen

Bisher war keine Einzahlung erforderlich, aber ab sofort wird eine Anleihe in Höhe von 15.000 EUR benötigt. Diese Kaution entspricht der 50.000 EUR Kaution, die passive Bewohner als Kaution hinterlegen müssen.

Hier finden Sie die vollständige Geschichte und weitere Informationen.

Wir geben Ihnen gerne Informationen und beraten Sie, wie sich die neuen Gesetze auf Ihr zukünftiges Residenzprojekt oder Ihre aktuelle Situation auswirken können.  Klicken Sie hier, um mit uns Kontakt aufzunehmen.