Warum wäre Andorra ein idealer Standort für Ihren Firmen- oder Steuerwohnsitz ?

Vergleichen Sie die vielen Steuervorteile in Andorra mit anderen Standorten.

Abgesehen von den zahlreichen Steuervorteilen, die Andorra als Standort bietet sollte man auch die Schönheit der Natur und den Lebensstandard dieses Landes betrachten. Andorra ist in vieler Hinsicht eines der unbekanntesten Länder Europas. Stellen Sie sich wunderschöne Alpenlandschaft kombiniert mit mediterranem Flair vor. Auch seine Einwohner sind vielfältig und man findet einen Mix der Kulturen aus Spanien, Frankreich und Portugal. Aber auch die andorranische Kultur an sich hat Ihre eigenen Merkmale und ist sehr ähnlich der Kultur des benachbarten Kataloniens. Am deutlichsten sieht man diesen Mix an den verschiedenen Sprachen, die im Land gesprochen werden. Man sollte sich nicht wundern, wenn man bis zu vier verschiedene Sprachen auf der Strasse hört.

Steuervorteile in Andorra

Niedrigsteuerland

Andorra ist eines der Länder mit der niedrigsten Unternehmensbesteuerung (2-10%) und Einkommensteuer (5-10%) in Europa. Andorra hat die niedrigste Mehrwertsteuer Europas mit 4.5%. Es existiert keine Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer. Lohnnebenkosten und Sozialversicherungsbeiträge sind unter den günstigsten in Europa. Mehr Infos zu den Steuern in Andorra hier

Günstiger Standort + Doppelbesteuerungsabkommen

Andorra befindet sich zwischen Frankreich und Spanien nur 2 Std. von Barcelona und 2,5 Std. von Toulouse entfernt. Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung mit beiden Ländern sowie Portugal bestehen bereits oder sind derzeit im Prozess der Unterzeichnung.

100% offen für ausländische Direktinvestitionen

Andorra hat sich seit 2012 komplett für ausländische Investionen geöffnet. Ausländer können bis zu 100% einer andorranischen Gesellschaft halten. Die Aufenthaltserlaubnis für Unternehmer wird mit der Gründung einer Gesellschaft angeboten.

Hoher Lebensstandard und Infrastruktur

Andorra hat eines der höchsten pro Kopf Einkommen in Europa. Hervorragendes öffentliches Gesundheitswesen und mehrsprachiges Bildungssystem. Hochgeschwindigkeitsinternet im ganzen Land.

Vergleichen Sie Andorra mit anderen Standorten

Unternehmensbesteuerung (% Durchschnitt)

0
Deutschland

29.83% durchschnittliche Unternehmensbesteuerung durch Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer

0
Österreich

0
Schweiz

Zwischen 12-25% abhängig von Kanton und Gemeinde.

0
Irland Zypern Liechtenstein

12.5% an jedem dieser Standorte

0
Andorra

Zwischen 2-10% abhängig vom Geschäftsmodell und der Branche.

Mehrwert-/Umsatzsteuer (% Normalsteuersatz)

0
Österreich

0
Deutschland

0
Luxemburg

0
Schweiz

0
Andorra

4,5% Normalsteuersatz.

Einkommensteuer (% Spitzensteuersatz)

0
Spanien

Spitzensteuersatz zwischen 45-52% abhängig von der autonomen Region.

0
Deutschland Frankreich

0
Schweiz

Zwischen 20-45% abhängig von Kanton und Gemeinde. Pauschalbesteuerung möglich.

0
EU Durchschnitt

0
Andorra

Zwischen 5-10% mit 24000 EUR minimum Freibetrag.

Andorra in Zahlen

0
Spitzensteuersatz für Einkommen und Unternehmen

in %

0
Durchschnittslohn

in EUR

0
Rang im pro Kopf Einkommen

Andorra gehört zu den 25 Ländern mit dem höchsten Einkommen

0
Rang in der Lebenserwartung

Andorraner leben nach den Japanern am längsten laut WHO Daten

0
Einwohner Andorra

0
Arbeitslosenquote in %

2.4% Arbeitslose

0
Fiberoptik Internet Ausbau in %

Andorra ist eines der wenigen Länder der Welt mit 100% Fiberoptik Internet Deckung

0
Unabhängigkeitsjahr Andorra

Andorra ist eines der ältesten Länder der Erde. Neutralität und Stabilität seit über 700 Jahren