Andorra Solutions und deren Partner bieten fortlaufende Beratung und Betreuung bei Buchführung und Wirtschaftsprüfung in Andorra an. Steuerpflichtige Gesellschaften und Personen sind in Andorra gesetzlich dazu verpflichtet den Steuerrichtlinien zu folgen, die sehr stark an den spanischen Rechnungslegungsvorschriften angelehnt sind. Man profitiert von einer niedrigen Besteuerung muss allerdings den regionalen Richtlinien und Rechnungslegungsvorschriften folgen.

Die folgenden Dienstleistungen werden von unserer Steuerberatungsgesellschaft in Andorra angeboten:

Steuererklärungen / Steueranmeldung
• Erstellung der Steuererklärung/ -anmeldung (Unternehmensbesteuerung, Einkommenssteuer, Mehrwertsteuer etc.)
• Steuerzahlungsplan und Fristen
• Steuerabrechnung und Vorlage bei den zuständigen Behörden und Finanzamt

Buchhaltung
• Buchführung, Geschäftsbücher
• Prüfung und Verbuchung der eingereichten Dokumente und Belege
• Aufnahme der einzelnen Belegposten in die Buchhaltung
• Verwaltung der Geschäftsbücher und Abgleich der Bilanzen
• Abgleich mit Bankunterlagen
• Verwaltung und Pflege der Buchhaltung
• Jahresabschluss, Bilanz, Zusammensetzung und Feststellung
• Hinterlegung der Buchhaltungsunterlagen beim Handelsregister in Andorra

Fortlaufende Steuerberatung in Andorra
• Vorbereiten der Steuermeldungen (IS/ISOC, IGI, IAE und IRNR)
• Zahlungen und jährliche Berechnung
• Vorlage bei der zuständigen Behörde / Finanzamt

Persönliche Einkommensteuererklärung für Ansässige und Nicht-Ansässige 

Beratung bei Doppelbesteuerungsabkommen und Rückerstattung für mehrwertsteuerpflichtige Unternehmen mit Auslandgeschäften

Die oben genannten Dienstleistungen werden ab der Firmengründung oder Einrichtung des Wohnsitzes von Andorra Solutions angeboten. Fragen Sie zusätzlich nach unserem monatlichen Service-Paket.

Was kostet eine fortlaufende Steuerberatung und Buchhaltung für mein Unternehmen in Andorra?

Die Buchhaltungspläne zur fortlaufenden Betreuung Ihres Unternehmens mit seinen steuerlichen, rechtlichen und arbeitsrechtlichen Verpflichtungen beginnen bei rund 200 EUR monatlich. Einige Unternehmen ohne Handelsaktivitäten wie Holdinggesellschaften können bei etwa 120 EUR monatlich unterhalten werden. Diese Kosten umfassen alle Steuererklärungen, Jahresabschlüsse, Buchführung und die Bilanzierung der Gesellschaft.

Kann ich die Buchhaltung und Steuererklärungen selbst machen?

Beachten Sie, dass die Rechnungslegung für Gesellschaften in Andorra nicht vereinfacht ist und Jahresberichte und Steuererklärungen von Fachleuten vorgelegt werden müssen. Während Sie Ihre eigene Buchhaltung, Hauptbücher und Journale technisch pflegen können, müssen sie aber in einem Format exportiert werden, das für einen Buchhalter akzeptabel ist. Bitte erkundigen Sie sich nach akzeptablen Softwaretypen und Dateiformaten. Beachten Sie auch, dass die Konten in katalanischer Sprache geführt werden müssen.

Wie kann ich bei der Buchhaltung mit fortlaufender Betreuung sparen?

Wenn Sie Ihre Konten in einem akzeptablen Format, das an uns exportiert werden kann, korrekt verwalten können, kann man möglicherweise die monatliche Rate anpassen, Sie bleiben jedoch voll verantwortlich für alle bereitgestellten Daten. Denken Sie daran, dass die Buchhaltung nur ein Teil mehrerer Dienste innerhalb der fortlaufenden Betreuung ist. Für ein kleines Unternehmen mit wenigen ausgestellten Rechnungen, die Ihre eigene Buchhaltung durchführen, sparen Sie möglicherweise nur einen Bruchteil der monatlichen Servicegebühr.

Können Sie mir bei meiner persönlichen Einkommensteuererklärung helfen?

Ja, natürlich. Einkommensteuererklärungen in Andorra werden einmal jährlich vor dem 30. September für das vorangegangene Jahr vorgelegt. Sie sind dafür verantwortlich, Ihr Welteinkommen in Andorra anzugeben. Die Preise können je nach Komplexität und Einkommensarten zwischen 200 EUR und 400 EUR liegen.