E-Commerce Andorra : richtig genutzt ein erfolgreiches Geschäftsmodell

Andorras attraktives Steuerregime scheint das Land besonders für E-Commerce-Geschäfte interessant zu machen. Die 10% Körperschaftssteuer, die sich in Ausnahmen bis auf 2% für den internationalen Handel sinken lässt und das Mehrwertsteuer-System, das mit einer maximalen Standard-Rate von 4,5% zu Buche schlägt, sind eindeutige Pluspunkte, die man nur schwer anderswo in Europa bekommen kann.

Neben den steuerlichen Vorteilen für den internationalen E-Commerce bietet Ihnen das Land auch einen sicheren Rechtsrahmen mit mehreren Vorteilen für den Betrieb Ihres Unternehmens.

Fulfillment von Andorra aus

Die ideale Lage zwischen Spanien und Frankreich, macht Andorra besonders attraktiv für den europäischen Markt. Andorras Versandsystem hängt sowohl stark von der französischen als auch von der spanischen Post ab. Unternehmen haben somit die Wahl, von welchem Service sie Gebrauch machen wollen. Allerdings ist zu beachten, dass Andorra nicht zu der EU gehört und die Waren daher vor dem Eintritt in die Europäische Union durch den Zoll müssen. Dies kann zusätzliche Kosten in Bezug auf Transport und Zollabwicklung verursachen. Nichtsdestotrotz kann die günstige Besteuerung von Andorra diese Kosten eventuell ausgleichen, was von der Art des Produkts, dem zugehörigen Mehrwertsteuersatz und dem Zielland abhängt.

Die Fulfillment-Unterstützung ist attraktiv, wenn Sie von Andorra aus den südeuropäischen Markt bedienen möchten. Mehrsprachiges Personal in Französisch, Spanisch und Katalanisch sowie angemessene Gehälter und sehr attraktive Sozialversicherungsgebühren können die Etablierung eines Call-Centers oder andere unternehmerische Planungen begünstigen.

FBA Amazon für Unternehmen mit Sitz in Andorra

Versand und Abwicklung von Amazon ist seit kurzem die erste Wahl für viele Online-Verkäufer und könnte auch eine Option für Ihren E-Commerce-Betreib darstellen. In Andorra kann es jedoch zu gewissen Einschränkungen oder Komplikationen bei der gesamten Kaufabwicklung durch Amazon kommen.

Wir beraten Sie gern hinsichtlich eines effektiven Nutzens des von Amazon angebotenen Service innerhalb Andorras.

Dropshipping Andorra

Dropshipping ist eine großartige Lösung, um teure Abwicklungsangebote durch europäische Lagerhäuser oder sogar die Einfuhr der Ware nach Andorra zu vermeiden. Sie können Ihren Standpunkt in Andorra in einem dreieckigen Abrechnungsschema für die Lieferung von Waren direkt vom Hersteller an den Endkunden verwenden. Zum Beispiel kann die Ware direkt aus Asien über das traditionelle Dropshipping-Model an den Kunden versandt werden. Plattformen wie Ebay- oder Shopify bieten einen einfachen Einstieg in das Geschäft. Allerdings müssen sorgfältige Überlegungen hinsichtlich Ihres Lieferanten, der Lieferkosten und der Mehrwertsteuer gemacht werden, besonders wenn es um die Verschiffung in die Europäische Union geht.

Nischenprodukte

Spezielle Nischen wie alkoholische Getränke, Nahrungsergänzungsmittel oder Produkte, die spezifische Lizenzen und Vorschriften erfordern, können gut in Ihr Andorra E-Commerce-Modell passen. Trotzdem müssen spezifische Regelungen überprüft und respektiert werden, da Andorra anstrebt die internationalen Vorschriften dieser Produkte einzuhalten.

Kontaktieren Sie uns, um mit einem Berater über die Einrichtung Ihres E-Commerce Geschäfts in Andorra zu sprechen.